Freiwillige Einfachheit – Individuelle Zugänge zu einem nachhaltigen Lebensstil

Projektsteckbrief:

Projekttitel: Konsum und Suffizienz – Wann kann weniger mehr sein? Eine empirische Untersuchung privater Haushalte in Deutschland (Dissertation)

Projektmitarbeiterin: Melanie Lukas (cand. PhD)

Kooperationspartner: Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies, Fakultät für Naturwissenschaften
der Universität Paderborn

Laufzeit: 09.2011 – 06.2015

Finanzierung:

Kurzbeschreibung: Die Suffizienzforschung in Deutschland betrachtet bisher fast ausschließlich die theoretische Ebene, eine empirische Analyse auf Haushaltsebene fehlt, genauso wie die Verknüpfung von Konsum- und Suffizienz im Rahmen eines umfassenden Modells. Im Rahmen des Vorhabens wurde ein mehrstufiges Bezugssystem auf Basis sozialer Praktiken erarbeitet. Dieses bildet die Grundlage für die empirische Verortung von Suffizienz und damit für die induktive Erkundung der 42 Haushalts-Interviews nach der Logik und dem Verfahren der Grounded Theory.