Skip to content

Institutsgebäude – WiSe10/11

Im Entwurf werden am Beispiel des Entwurfes eines Institutsgebäudes in Berlin analoge und digitale Formfindungs- und Konstruktionsmethoden untersucht. Die architektonische Strategie für das Institut wird zu Beginn des Projekts in mehreren Entwurfsübungen entwickelt. Am Ausgangspunkt unserer Arbeit steht eine Analyse verschiedener Laborgebäude sowie von höchst unterschiedlichen Ansätzen des „organischen“ in Architektur, Design und Kunst. In einem evolutionär angelegten Entwurfsprozess werden vielfältige Ausprägungen einer Entwurfsidee in analogen und digitalen Modellen und Zeichnungen generiert und anhand von präzisen Auswahlkriterien weiterentwickelt.
Eine Kenntnis von dreidimensionaler Modellierungssoftware ist hilfreich, jedoch keine Vorraussetzung für die Teilnahme am Entwurf.

Das Modul findet in 14-tägigen Abständen am Dienstag statt.
Genaue Termine werden auf dem Fachgebietsblog bekannt gegeben.

Network-wide options by YD - Freelance Wordpress Developer