Skip to content

Posts from the ‘Termin’ Category

Save the date: “Performative Architecture – Interdisciplinary Approaches”

604040_713228578702519_1413822420_n

Save the date: am Dienstag den 17.12.13 um 19.00 hält Dagmar Reinhardt einen Vortrag mit dem Titel “Performative Architecture – Interdisciplinary Approaches” im Foyer der msa. Dr. Dagmar Reinhardt ist Architektin und Director des Master of Digital Architecture Research and Head of Architectural Communications. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Schnittstellen für performative architecture, die von parametrischen Systemen zu Konstruktionsanalyse, akustischen Simulationen und realtime response durch kinetische Systeme überleiten. 2012 gründete Reinhardt die Forschungsgruppe biome für die Entwicklung digitaler Paradigmen zwischen Architektur, Morphologie, Musik, Interaktion Design und Computational Design (www.biome.cc).

Upcoming: Vortrag „The Tower of Babel“ Karsten Schmidt, postspectacular

KarstenSchmidt_260613_A4

Am Mittwoch den 26.6.13 hält Karsten Schmidt von postspectactular seinen Vortrag “The Tower of Babel”  im LEO1.
Karsten Schmidt ist ein in London ansässiger Computational Designer. Ursprünglich aus dem Osten Deutschlands und im Tiefende der frühen 8-bit Demoszene aufgewachsen, hat er über die letzten 2 Jahrzehnte eine transdisziplinäre Arbeitsweise angenommen und war in einer Vielzahl digitaler Disziplinen tätig, von Architektur, Interaktionsdesign, Musik und Filmproduktion. Mit seiner Praxis PostSpectacular ist er aktiv am Erforschen aktueller Möglichkeiten und deren Anwendungen an der Schnittstelle von Design, Fabrikation, Kunst, Softwareentwicklung und Bildung. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt, darunter im Whitney Museum of American Art, Museum of Modern Art, New York, Science Museum, London, Garage, Moskau und sind Teil der permanenten Sammlung des Victoria & Albert Museums in London.

Der Vortrag findet im Anschluss an die Präsentation der Ergebnisse des Wahlmoduls „Breeding Kinetic Structures“ statt. A

Upcoming: Workshop und Vortrag „Embedded Design Strategies“ mit Mirco Becker

130515_Plakat_mb

Am Dienstag den 21.5.13 fängt unser zweiter Workshop „Embedded Design Analysis“ mit Mirco Becker, informance / Staedelschule Architecture Class an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der Workshop beginnt am Dienstag um 10.00 im Digitalen Labor und endet Mittwoch nachmittags mit einer Präsentation. In einer Ausarbeitungsphase in den darauf folgenden Wochen werden die Resultqate des Workshops gemeinsam zu Prototypen weiterentwickelt.

Am Dienstag den 21.5. findet um 19.00 am Department für Digitales Entwerfen (Raum 110.156) ein Vortrag zum Workshop von Mirco Becker statt.

Design Modelling Symposium Berlin

The 4th Design Modelling Symposium Berlin “Rethinking Prototyping” will take place at the University of the Arts in Berlin, Germany, from Saturday 28 September until Wednesday 2 October 2013. As in previous years, the Symposium consists of two parts, two days of Workshops and Master Classes followed by three days of Conference including Key Lectures, Case Studies and Poster Sessions.

Symposium „ScalelessSeamless“


Der Countdown läuft! Vom 15. bis 17. November findet an der msa | münster school of architecture das internationale Symposium „Scaleless-Seamless“ statt. Mehr infos unter www.scaleless-seamless.org

Field Trip Berlin

Hier ein kurzer Ablaufplan unseres Besuchs in Berlin:

Mi To Do Ort
Abend Check-in Circus Hostel Berlin, Rosenthaler Platz
Do
9.15 Treffen vor dem Circus Hostel
10.00 BAR Architekten, Oderberger Straße Oderberger Straße 56
ab 12.00 Berlin-Modell, Raumstadt-Modell Senatsverw. für Stadtentwicklung
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin
Nachmittag Individuelle Recherche zu Grundstücken und Kunstinstitutionen
15.45 Uhr Ausstellung „Cloud Cities“ Hamburger Bahnhof
20.30 gemeinsames Abendessen Clärchens Ballhaus
Auguststraße 24
10117 Berlin
FR
14.30 optional: Sammlung Boros Reinhardstraße 20
10117 Berlin

Workshop Hebelstabsysteme

Zur Annual 2011 findet ein Workshop zum Thema Hebelstabtragwerke statt. Die traditionelle handwerkliche Bauweise des Hebelstabs hat auch heute bei der Verwendung lokaler Holzressourcen oder zum Einsatz von Restholz nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. In Zusammenarbeit mit dem Department D4 Gebäudestruktur / Gebäudetechnologie, Prof. Jürges, werden Systeme sich gegenseitig tragender Holzstäbe entwickelt, die mittels einfachster Verbindungsdetails zusammengefügt werden. Diese Systeme werden anhand von Arbeitsmodellen bis in den Maßstab 1:1 entwickelt. Besonders gut lassen sich an Hand der Hebelstabsysteme die Abhängigkeiten zwischen den Einzelelementen und dem Gesamtsystem simulieren.

Endpräsentation in Rotterdam

Hallo Studio 51.9°N,
Hier nochmals der Ablauf mit einigen Details und dem Hinweis, das Aufhängen der Pläne nicht zu unterschätzen
10:00 Uhr Aufhängen der Pläne
pünktlich 11:00 – 13:00 Uhr PRÄSENTATIONEN Gruppen Rotterdam
anschl. interne Notenvergabe Studenten NL
anschl. PRÄSENTATIONEN Gruppen Münster bis ca. 16 Uhr
20:00 Uhr ABENDESSEN im Hotel New York

Für eine Präsentation sind maximal 30 Minuten eingeplant.

Anwesend sind:
– Christophe Barlieb, www.barlieb.com
– Prof. Jantzen, Thomas Gensrich, FH Münster, Strömungslabor, Steinfurt
– Chris van Langen, Dekan der RAvB
– Margit Schuster, RAvB

FFC_Termin am 18.5.11

Hallo FFC Team,
Ich hoffe, dass diejenigen, die dabei waren, den Termin im Windkanal interessant fanden – ein guter Einstieg in die Komplexität der Arbeit mit Klima als entwurfsbestimmenden Faktor. Für diejenigen, die nicht dabei waren, folgender Link.

Als folgenden Schritt in der Zusammenarbeit mit dem FG Jantzen werden wir vier ausgewählte Modelle aus dem Entwurfsprojekt in einem professionellen digitalen Windkanal in Steinfurt testen und die Resultate mit unseren Ecotect-Simulationen vergleichen. Der Termin hierfür wird noch bekannt gegeben.

Zum nächsten Termin unseres Wahlmoduls am 18.5. um 15.00 würde wir gerne gemeinsam mit Euch in den einzelnen Gruppen an der Erstellung von parametrischen Modellen, in denen klimatische und städtebauliche Parameter in Beziehung gesetzt werden arbeiten. Dort können auch Fragen zur Recherche, den Referaten und der Software besprochen werden.

Nach einem kurzen Workshop zu Grasshopper und Ecotect und den Referaten zum Thema Sonne finden deshalb ab 16.30 Einzelbesprechungen statt (Gruppen, die den Entwurf mitmachen können ggf. auch schon am Morgen in den Entwurfskorrekturen besprechen). Die Gruppen, die nur das Wahlmodul belegt haben, sollten Ideen für Städtebauliche Muster und deren veränderbare Parameter (Ausrichtung von Gebäuden, gegenseitiges Verschatten oder anderweitige Arten des Zusammenwirkens, basierend auf den Literaturquellen und Referaten zu Wind und Sonne) sammeln.

Die Gruppen, die am kommenden Termin ein Referat halten, bitte ich, sofern noch nicht geschehen, um kurze Rückmeldung.

Network-wide options by YD - Freelance Wordpress Developer